Infos zur Coronavirus-Pandemie:

... bei Verdacht auf eine COVID-19-Infektion:

Rufen Sie uns bitte zunächst an und kommen Sie mit Corona-Verdacht nicht unangemeldet in die Praxis.

 

... zu Covid-19-Impfungen:

Wir impfen keine Kinder unter 12 Jahren. 


Bis Jahresende impfen wir 100-120 Personen pro Woche. Da der bestellte Impfstoff nicht in vollem Maße ausgeliefert wird, können wir keine weiteren Impftermine anbieten. Alle Termine für 2021 sind vergeben.

 

Wir erhalten ab jetzt nur noch geringe Mengen von Biontech/Pfizer, wohingegen wir Moderna in unbegrenzter Menge bestellen dürfen- aber auch nur rationiert erhalten 🤷‍♀️. Beides sind mRNA- Impfstoffe mit ähnlicher Wirkweise/ Schutzwirkung. Die gelieferten Mengen variieren von Woche zu Woche.


Wir haben bisher nur Biontech verimpft, weil dies die Abläufe in der Praxis vereinfacht hat. Um alle bereits vereinbarten Impftermine bedienen zu können, werden wir nun auch Moderna verimpfen.

Wir wissen immer erst montags, was für die aktuelle Woche wirklich geliefert wurde. Daher können wir zur Terminvergabe keinen bestimmten Impfstoff zusichern. Dies gilt auch für bereits vereinbarte Termine. Verimpft wird, was in der Woche geliefert wurde.  Beschwerden bitte an Herrn Jens Spahn richten. 


Die geringen Mengen Biontech brauchen wir für Personen unter 30 Jahre und zur Vervollständigung einer begonnenen Grundimmunisierung. Wenn Sie unbedingt Biontech bekommen möchten, müssen Sie bitte ein mobiles Impfteam aufsuchen und ihren Termin bei uns dann bitte absagen und für jemand anderen freigeben.

 

... zu Erst- und Zweit-Impfung:

Jeder zählt!!! Schützen Sie sich und andere - und entlasten Sie das medizinische Personal 😅. 

Wir impfen unsere Patienten immer nach individueller Risiko-Nutzen-Abwägung.

Bitte kontaktieren Sie uns zur Terminvereinbarung. Bringen Sie Ihren Impfpass, den Aufklärungsbogen und die Einverständniserklärung für mRNA-Impfstoffe (unter Brandenburg-impft.de) mit. 

 

... zu Covid19-Auffrischimpfungen:

Wir impfen unsere Patienten nach den aktuellen STIKO-Empfehlungen: 

- vorrangig Personen ≥ 60 Jahre sowie bestimmte Indikationsgruppen (medizinisches Personal, Pflegerinnen in Altenheimen und häusl. Krankenpflege ect.)-  ca. sechs Monate nach der Zweitimpfung.

- Personen, die mit Johnson + Johnson geimpft wurden - frühestens 4 Wochen nach der Impfung. 

- Patienten unter aktueller immunsystemschwächender Therapie (z.B. Chemotherapie, nach Organtransplantation, nach Milzentfernung, unter Rheumatherapie)- bitte hier ggf. zunächst Rücksprache mit ihren behandelnden Onkologen / Rheumatologen nehmen. 

Auch alle übrigen Patienten können einen Termin vereinbaren.

Bitte bringen sie ihren Impfpass, den Aufklärungsbogen und die Einverständniserklärung für mRNA-Impfstoffe mit. 

 

Nutzen Sie bitte auch die Möglichkeit einer Impfung durch mobile Impfteams. 

Die Standorte der Impfaktionen in unserer Nähe finden Sie auf 


www.Oberhavel.de


 www.coronaimpfung.asklepios.com

 

www.brandenburg-impft.de 

 

Weitere Informationen zum Coronavirus und zu den Impfstoffen:


zusammengegencorona.de

     

www.rki.de/COVID-19-faq-impfen

 

www.infektionsschutz.de